Nic von 360Football vor dem Platz mit Ball und Fussballschuhen in der Hand.

Ganzes Fussballtraining allein und ohne Geräte

Geposted von Nic Keller am

Fussballtraining ganz alleine und ohne Geräte

 

Du möchtest ein besserer Fussballer werden? Ohne Ausrüstung (nur Ball und Schuhe) und ganz alleine? Dann ist unser neustes YouTube Video dazu sehr hilfreich für dich.

Klar, mit dem passenden Trainingsmaterial oder einem Personaltrainer kannst du noch mehr aus deinen individuellen Einheiten rausholen, jedoch ist das eigene Training ohne Ausrüstung ein sehr guter Startpunkt, um besser als die Konkurrenz zu werden.

 

Gehen wir auf die einzelnen Themen ein, die wir trainieren werden:

1. Ballkontrolle

Solche Übungen eignen sich sehr gut als Warm Up. Als erstes solltest du dich auf die Übungsausführung konzentrieren, gefolgt von einer Temposteigerung (hier darf auch mal Risiko genommen werden). Zusätzlich solltest du versuchen den Blick regelmässig vom Ball zu lösen um eine bessere Übersicht zu erlangen.

2. Schnelligkeit

Du musst zu 100% aufgewärmt sein, bevor du mit den Sprints beginnst. Wir bauen die Sprints hier schon ein, da deine Beine noch frisch sein müssen, um eine Schnelligkeitssteigerung möglich zu machen. Zwischen den Sprints solltest du jeweils ca. 2 Minuten Pause einbauen. Hier gilt ausserdem Qualität vor Quantität, das bedeutet für dich, dass du lediglich 4 Sprints bei beiden Übungen machst.

3. Passübungen und Ballannahmen

Bei diesen Übungen trainierst du die sauberen Ballannahmen sowie deine Passqualität. Zuerst starten wir mit flachen Pässen, bei welchen du auf flache und genaue Pässe achten musst. Ausserdem sollten die Ballannahmen nicht zu nah, aber auch nicht zu weit weg vom Körper sein. Mit der Zeit kannst du hier das Tempo der Übungsausführung steigern.

4. Ballannahmen aus der Luft

Zuerst trainierst du hier das Gefühl mit der Innen- und Aussenseite. Bei der dritten Übung liegt dann der Fokus auf der Ballannahme aus der Luft in den Lauf. Nimm den Ball richtig in den Lauf mit (jedoch aber auch nicht zu weit) und mach dann Tempo mit dem Ball am Fuss bevor du abbrichst.

5. Schussübungen

Du trainierst nun zuerst verschiedene Schussvarianten. Der Fokus liegt auf Abschlüssen mit dem Vollspann, der Innenseite und noch einigen Volleys. Achte zuerst auf die Präzision und danach auf die Schussstärke. Darauffolgend kannst du noch die Abschlüsse aus dem Lauf mit integrierten Finten trainieren.

6. Krafttraining

Zum Schluss kannst du noch einige Basics für den Kraftaufbau und die Stabilität deines Körpers einbauen. Wenn du schon fortgeschrittener bist kannst du natürlich noch vieles mehr machen oder dein Krafttraining auch zu einem anderen Zeitpunkt ausführen. Hier zeigen wir dir drei Übungen für den Oberkörper. Einmal etwas für den Core, einmal etwas für die Brust, die Schultermuskulatur und den Trizeps, sowie einmal für die Rückenmuskulatur und den Bizeps.

Das ganze Video findest du unten

Diese Art von Training ist ein guter Ausgangspunkt, um deine Technik zu verbessern und deine Fähigkeiten als Fussballspieler zu verfeinern. Aber wenn du wirklich alles aus deinem Training herausholen möchtest, dann solltest du in Betracht ziehen, zu 360Football in ein Einzeltraining zu kommen.

Bei 360Football arbeiten wir mit unseren Spielern an allen Aspekten des Fussballs, einschliesslich Technik, Schnelligkeit, Ballkontrolle, Passübungen und vielem mehr. Wir bieten personalisiertes Training an, um sicherzustellen, dass jeder Spieler seine Fähigkeiten verbessern kann. Hier erfährst du dazu mehr.

 

← Älterer Post Neuerer Post →

360 Trainingsblog

RSS
Nic und Jan von 360Football stehen in der 360Footballarena

Entdecke die 360Football Arena – Deine neue Fussball-Indoor-Halle in Oberembrach (ZH)!

Von Nic Keller

Entdecke die vielseitige Welt der 360Football Arena in Oberembrach! Ob für private Fussballmatches, einzigartige Firmenevents oder unvergessliche Geburtstagsfeiern – unsere Halle bietet den idealen Ort...

Weiterlesen
Die Flagge vom Fussballverein Manchester City

So spielst du wie Rodri - der Stratege im Hintergrund

Von Nic Keller

Was Sergio Busquets während der Messi-Ära für den FC Barcelona war, ist Rodri nun für Manchester City – ein Stratege im Schatten von Ausnahmekünstlern. Diese...

Weiterlesen