Was sind die 5 effektivsten Schnelligkeitsübungen?

Die Schnelligkeit ist extrem wichtig in jedem Fussballspiel. Darum zeigen wir Dir unsere Top 5 Schnelligkeitsübungen für Fussballer, damit Du den entscheidenden Schritt vor deinen Gegnern am Ball bist. Natürlich ist Schnelligkeit auch zu einem Grossteil genetisch bedingt, jedoch kannst Du mit gezielten Übungen das Maximale aus dir rausholen. Vor allem gehts im Fussball nicht vorwiegend um die lange Sprints, sondern darum, wie schnell du die Richtung wechseln kannst, abbremsen kannst usw.

Vorneweg; Wir empfehlen Dir pro Schnelligkeitstraining drei Übungen rauszupicken und die dann sauber auszuführen.

 

1. Übungen mit der Laufleiter

Bei Übungen mit der Laufleiter trainierst Du einerseits die Koordination, aber auch die Schrittfrequenz. Diese Komponenten sind sehr wichtig für deine Schnelligkeit. Darum empfehlen wir Dir verschiedene Laufleiterübungen durchzuführen gefolgt von einem kurzen 100% Sprint. Mach insgesamt zwischen 8-12 Sprints (Wiederholungen).

2. Sprints mit Richtungswechseln

Im Fussball musst Du ständig die Richtung abrupt ändern. Darum ist es wichtig Sprints mit schnellen Richtungswechseln in Dein Training einzubauen. Mit ein paar Hütchen ist so eine Übung schnell aufgestellt. Wir empfehlen wieder zwischen 8-12 Sprints (Wiederholungen).

3. Stop and Go

Hier geht es um das Stop and Go (Abbrechen und Beschleunigen). In einem Fussballspiel musst du sehr oft abbrechen und dann aber je nach Situation sofort wieder lossprinten. Damit Du das wirklich explosiv machst, brauchst Du auch hier die nötige Übung und die nötige Muskulatur dazu. Darum solltest Du immer eine Stop and Go Bewegung in dein Schnelligkeitstraining einfliessen lassen. Auch hier wieder 8-12 Sprints (Wiederholungen).

4. Werde Explosiv

Hier sollten Deine schnellen Muskelfasern maximal aktiviert werden. Und zwar gehst Du bei der Startposition auf die Knie und springst ruckartig auf, ohne mit deinen Händen abzustützen, und machst dann einen kurzen Sprint. (8-12 Sprints)

5. Bonus: Widerstandsgurt

Als Bonusübung haben wir für Dich noch Sprints mit dem Widerstandsgurt. Der Widerstandsgurt hilft Dir noch schneller die Muskulatur anzusprechen und vor allem für den Antritt auf den ersten Metern ist er ideal. Im Video zeigen wir Dir eine Top Übung für den Antritt. (3-4x 20-30 Sekunden Belastung)

Zusammenfassend kann man sagen: Trainiere mindestens einmal die Woche deine Schnelligkeit, wenn Du dein Potential ausschöpfen möchtest. Es ist ausserdem wichtig, dass Du in jedem Sprint 100% gibst und dann zwischen den Sprints wieder genug Pause machst, damit du dann wieder 100% geben kannst.